LF-RG1

 
RG1
Fahrzeugtyp: LF 8/6
Funkrufname: 16/42/06

Fahrzeugdaten:
Baujahr: 1996
Fahrgestell: Mercedes-Benz Unimog Typ 1550 L37
Motorleistung: 6 Zyl. mit 120 kW, Allradantrieb + Watanlage
Aufbau: Fa. Ziegler
Gesamtgewicht: 9.500 kg
Gesamtkosten: ca. 200.000 €

Einsatzverwendung:
Einsatzfahrzeug für den 1. Abmarsch der Löschgruppe. Das Löschfahrzeug wird vornehmlich zur Brandbekämpfung und zur Durchführung einfacher technischer Hilfeleistungen eingesetzt.
Wegen des Allradantriebes und der watfähigen Ausführung, was die Möglichkeit schafft bis zu einer Wassertiefe von ca. 1,10m durch dieses hindurch zu fahren, findet dieses Fahrzeuge speziell im Rahmen des Hochwasserschutzes seine Verwendung.

TSF-W RG

 
TSF-W RG
Fahrzeugtyp: TSF-W
Funkrufname: 16/48/06

Fahrzeugdaten:
Baujahr: 2010
Fahrgestell: MAN, TGL 8.180
Motorleistung: 180 PS
Aufbau: Fa. Meinicke
Gesamtgewicht: 7.450 kg
Gesamtkosten: 155.000 €

Kurzbeschreibung:
Das „TSF-W RG“ ist ein Tragkraftspritzenfahrzeug mit integriertem 500 Liter-Löschwassertank.
Auf dem Fahrzeug ist Platz für eine Staffelbesatzung (Gruppenführer + 5 Mannschaftsmitglieder). Zur technischen Beladung zählt u.a. eine transportable Feuerlöschkreiselpumpe (Tragkraftspritze) mit einem Volumenstrom von 1200 l/min, ein Stromerzeuger mit einer Leistung von 9 kvA, ein pneumatischer Lichtmast zur Einsatzstellenausleuchtung und Pressluftgeräte für den Einsatz in verrauchten Räumen.

Einsatzverwendung:
Das Fahrzeug dient für den 2. Abmarsch der Löschgruppe.
Es wird in erster Linie zur Unterstützung des 1. Löschfahrzeuges und zur Erstellung der Wasserversorgung verwendet.
Aber auch die Erweiterung in der Beladung für die technische Hilfeleistung ermöglicht es, dass das Fahrzeug bei größeren Unwetterkatastrophen (Sturm, Starkregen, etc.) unabhängig einsetzbar ist.

MTF

 
MTF
Fahrzeugtyp: MTF
Funkrufname: 16/19/06

Fahrzeugdaten:
Baujahr: 2003
Fahrgestell: Ford Transit
Motorleistung: 4 Zyl. 74 kW
Aufbau: -
Gesamtgewicht: 3.500 kg
Gesamtkosten: 28.000 €

Einsatzverwendung:
Das Mannschaftstransportfahrzeug wird vornehmlich durch die Jugendfeuerwehr genutzt. Diese fährt damit an ihren Übungstagen und zu Ausflügen oder Zeltlagern. Somit muss für dererlei Fahrten kein wichtiges Einsatzfahrzeug benutzt werden und die Einsatzbereitschaft der Löschgruppe bleibt rund um die Uhr gewahrt.

Der Einsatzmannschaft dient das Fahrzeug als zusätzliche Transportmöglichkeit, zum Austausch von Einsatzkräften und Einsatzgeräten, sowie für Fahrten zu Lehrgängen bei der Aus- und Fortbildung.

Durch die Sondersignal- und Lautsprecheranlage kann das Fahrzeug auch zur Warnung und Evakuierung der Bevölkerung eingesetzt werden und durch die Funktion als MTF gleichzeitig auch zur kurzweiligen Betreuung von Betroffenen.


FwA-L RG

 
MTF
Fahrzeugtyp: FwA-L
Funkrufname: -

Fahrzeugdaten:
Baujahr: 2015
Fahrgestell: Fa. SARIS
Motorleistung: -
Aufbau: Fa. SARIS
Gesamtgewicht: 2.000 kg
Gesamtkosten: 4.000 €

Kurzbeschreibung:
Der „FwA-L RG“ ist ein Feuerwehranhänger Logistik. In dem Kofferanhänger ist Platz für zusätzliche Transportgegenstände oder weitere Einsatzausrüstung.

Einsatzverwendung:
Das Fahrzeug dient der Löschgruppe als erweiterte Logistikkomponente. In der Hauptsache wird er aber durch die Jugendfeuerwehr genutzt. Die Beschaffung erfolgte dankenswerterweise durch den Förderverein der Löschgruppe.