Ausgleichende Maßnahme

Samstag, den 04.05.2002

An diesem Samstag besetzte die Löschgruppe von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr wegen der Abwesenheit der Höhenrettungsgruppe die FW-4.

In Zusammenarbeit mit den verbleibenden Berufsfeuerwehrkameraden wickelte die LG allerlei Einsätze ab. Meist waren es Hilfeleistungen, wie das Öffnen einer Haustüre und Verkehrsunfälle.
Der einzige Einsatz, bei dem ein Strahlrohr zum tragen kam, war an diesem Tag die Reinigung einer Fußgängerbrücke. Diese war durch ausgelaufene weiße Farbe so stark verschmutzt, dass hier Gefahr bestand, dass Fußgänger entweder ausrutschen oder zumindest einen großen Teil von Köln mit ihren Schuhen farblich umgestalten könnten.



Die Löschgruppe war mit 6 Mann und einem LF 8/6 im Einsatz. Die Leitung auf dem LF hatte OBM Heinz Menda.

Eingetragen von: OBM Menda

Zurück