Bombenentschärfung Nr.2 (BOMBE)

Freitag, den 14.12.2018

Der Einsatz begann durch die Anforderung von zwei Kameraden mit dem MTF-RG um 13:00 Uhr an diesem Tage.

An der Aachener Straße in Köln Braunsfeld wurde innerhalb von zwei Wochen bereits die zweite Bombe, eine 5-Zentner-Bombe aus dem 2. Weltkrieg, gefunden. Für die Entschärfung wurden ca. 8000 Personen evakuiert, darunter wie bereits in den vergangenen Evakuierungen viele Pflegebedürftige aus Alten- und Pflegebetrieben der unmittelbaren Umgebung.

Im Rahmen des Einsatzes wurde eine Bereitstellung gesichert um unvorhergesehene Spitzenauslastungen zu kompensieren.
Nach erfolgreicher Entschärfung der Bombe durch den Kampfmittelräumdienst koordinierte das MTF-RG die Rückführung der Evakuierten aus dem St.Franziskus Hospital.

Nach erfolgter Rückführung aller Personen und kurzer Zeit im Bereitstellungsraum konnte das Mannschaftstransportfahrzeug Roggendorf aus dem Einsatz entlassen werden.Die Evakuierungs- und Rückführungsmaßnahmen dauerte für das MTF-RG rund 9,0 Stunden.

Eingetragen von: Padziorny

Zurück