Wachbesetzung wegen Defekt Rheinseilbahn

Sonntag, den 30.07.2017

Die Löschgruppe wurde gegen 17.15 Uhr zur Besetzung der Berufsfeuerwehrwache 4 in Köln-Ehrenfeld alarmiert. Hintergrund war, dass die dort stationierten Höhenretter auf Grund eines Defektes an der Rheinseilbahn für längere Zeit im Einsatz gebunden waren. Insoweit vertraten die 11 Mitglieder der Löschgruppe zusammen mit den ebenfalls alarmierten Kameraden der Löschgruppe Widdersdorf die Berufsfeuerwehr. Nach Beendigung des Einsatzes an der Seilbahn konnte die Löschgruppe nach rund 6 Stunden wieder einrücken.

Eingetragen von:

Zurück