Fleisch im Topf

Dienstag, den 27.01.2015

Der Alarm für die Löschgruppe ging an diesem Dienstag um 13:50 Uhr ein.

Nach Eintreffen und eingeleiteter Erkundung konnte außer einem unbekömmlichen Geruch nach verbranntem Fleisch keine Feststellung gemacht werden.
Alle nachgerückten Kräfte brauchten nicht mehr aktiv zu werden und der Angriffstrupp RG-1 konnte nach kurzer Zeit seine Bereitstellung wieder aufgeben.

Die Löschgruppe war mit dem 1. LF und 6 Mann an der Einsatzstelle. Weitere 4 Mann mussten aus der Wache nicht mehr anrücken. Die Leitung für die Löschgruppe hatte Hauptbrandmeister Frank Daubenbüchel.

Eingetragen von:

Zurück