Kaminbrand in einem Wohnhaus (Kamin)

Sonntag, den 16.02.2014

Alarmierung: Samstag, 15:07 Uhr

Die Löschgruppe wurde mit der Information über dichten Rauch aus einem Kamin zum Einsatz gerufen.
An der Einsatzstelle angekommen war aber keine Rauchentwicklung mehr festzustellt.
Nach kurzer Erkundung und Rücksprache mit den Eigentümern des Hauses bzw. der Polizei, konnten die Fahrzeuge der Einheit, sowie die nachgerückten Kollegen der Berufsfeuerwehr wieder einrücken.

Die Löschgruppe war mit insg. 16 Mann und zwei Fahrzeugen, ca. 1,0 Stunden mit dem Einsatz beschäftigt. Die Leitung für die Löschgruppe hatte Hauptbrandmeister Frank Daubenbüchel.

Eingetragen von:

Zurück