Feuer auf dem Rhein (Schiff1)

Sonntag, den 06.10.2002

Am frühen Sonntag morgen kam die Meldung in die Einsatzzentrale der Berufsfeuerwehr, dass ein Feuer auf einem Schiff auf dem Rhein in der Nähe von Worringen ausgebrochen sein sollte.
So kam es das wir zusammen mit zwei Löschzügen der BF und einer weiteren Löschgruppen der FF gegen 3:30 Uhr zu diesem Einsatz gerufen wurden. Wegen der unklaren Position des Schiffes, ob links oder rechts vom Rhein, bekamen wir den Befehl einsatzbereit auf der Wache zu bleiben.
Nach weiteren Erkundungen der Wasserschutzpolizei und des Feuerlöschbootes konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden. Es brannte nicht wie zunächst befürchtet das ganze Schiff. Vielmehr hatte ein zu heiß gelaufenes Aggregat nur zu einer kleine Rauchentwicklung geführt.
So konnten wir nach ca. 1 Std. die Bereitschaft auflösen.

Die Löschgruppe war mit einem LF 8/6, LF 16-TS, MTF und 13 Mann auf der Wache einsatzbereit. Die Leitung im Gerätehaus hatte OBM Menda.

Eingetragen von:

Zurück