Feuer in Handwerksbetrieb (Feuer1)

Donnerstag, den 11.11.2010

Die Alarmierung für die Löschgruppe erfolgte an diesem Tag um 09:02 Uhr.

Bei Ankunft vor Ort konnte schnell die Ursache in einer defekten Elektrounterstation gefunden werden.
Zusammen mit den Kollegen der Feuerwache 6 wurde der Raum quer gelüftet und die Anlage elektrisch frei geschaltet.

Die Löschgruppe war mit 9 Mann und einem Fahrzeug, ca. 1 Stunden im Einsatz. Die Leitung für die Löschgruppe hatte Brandoberinspektor Heinz Menda

Eingetragen von: Menda

Zurück