Feuermeldung durch ausgelösten Rauchmelder

Sonntag, den 09.04.2017

Sonntag, 09. April 2017, 04.26 Uhr, Heinrich-Latz-Straße

In den frühen Morgenstunden bemerkten Nachbarn einen schrillenden Alarmton in
einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses.

Der Leitstelle der Feuerwehr Köln wurde an diesem morgen ein ausgelöster Rauchmelder in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gemeldet.
Aufgrund der Meldung wurden umgehend Einsatzkräfte der Feuerwachen Chorweiler und Weidenpesch, die Löschgruppe Roggendorf, der Führungsdienst und der Rettungsdienst entsandt.
Durch Kräfte der Löschgruppe Roggendorf wurde die Wohnung von außen auf ein Schadenereignis kontrolliert, da nach Aussage der Nachbarn die Mieter nicht anwesend seien.
Von außen durch die Fenster konnte weder Feuer noch Rauch festgestellt werden.
Da kein alternativer Zugang zur Wohnung bestand, wurde die Wohnungstüre mit Hilfe eines Ziehfix gewaltsam geöffnet.
Die Wohnung wurde kontrolliert, es konnte weder ein Schadenfeuer noch eine erhöhte Konzentration an Kohlenmonoxid festgestellt werden.

Nach einer knappen dreiviertel Stunde war der Einsatz beendet.

Eingetragen von:

Zurück